Donaustrand Linz

Guten Tag – mein Name ist Gregor. Nachdem ich jetzt schon so lange nichts mehr geschrieben habe, dachte ich mir, ich stelle mich zuerst mal vor 🙂

Den Satz, den ich heute als Überschrift gewählt habe, kenne ich seit meiner Kindheit. Wenn ich mit meiner Oma im „Fleischwarenfachgeschäft“ unseres Vertrauens war, gehörte dieser zum Standardrepertoire. Mittlerweile bin ich mir nicht sicher, ob Little S diesen Satz jemals wirklich hören wird. Genauso wie dünn aufgeschnittene Wurst und das richtige Einpacken dieser ist der Satz vom aussterben bedroht. Wäre interessant, ob diese „Handwerke“ ebenfalls in ein paar Jahren eine Renaissance erleben werden – so wie zb. Sommerhits aus den 90ern!

MEHR Ohrwürmer

Wo wir gerade bei den Ohrwürmern sind…Little S beliefert uns seit einiger Zeit auch sehr intensiv mit Ohrwürmern. Seit ein paar Wochen haben wir so eine kleine Bluetooth-Box und auf den Telefonen die App des Musik-Streaming-Dienstes unseres Vertrauens. Natürlich hat Little S da auch schon eine eigene Playlist und diktiert uns, welches Lied er gerne hören würde.

Seine Top 3 sehen im Moment so aus:
1) Seeräuberopa Fabian
Wir haben in der Playlist die neue Version vom Album „Giraffen Affen“ – ich erinnere mich aber noch dunkel daran, dass ich vor einigen Jahren (damals, als man noch mp3-Files auf externen Festplatten speicherte) oft die Original-Version von Pippi Langstrumpf hörte.

2) Die Maus auf Weltraumreise
Was soll ich viel darüber erzählen. Die Reihe der CD´s mit „Die 30 besten…Bewegungslieder/Gute-Nacht-Lieder/…“ kennen wohl alle Eltern – also bestimmt auch dieses Lied. Little S singt jedenfalls schon immer wieder brav mit 🙂

3) „Rinne, Rinne, Rainer“
Nicht zu verwechseln mit dem berühmten Kinderlied „Ringel, Ringel, Reihe“. Little S hat hier seine eigene Version. Ihr könnt euch vorstellen, wie lange es gedauert hat, dass ich wusste, welches Lied er gerne hören möchte.

Leider nicht in der Wertung ist mein absoluter Sommerhit. Little S hat in seiner Playlist zwei Versionen von „Die Räder am Bus“ – einmal deutsch und einmal englisch. Aber leider gibt es beim Streaming-Dienst unseres Vertrauens die Jamaika-Version davon nicht…darum pack ich die jetzt hier rein.
Der Sommerhit 2019 (nach der Wiederauflage von „We are going to Ibiza“):

MEHR Zeit mit Little S

Ja auch auf dieser Linie gibt es etwas zu vermelden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es schon erzählt habe – aber ich habe seit Februar einen neuen Job. Und dieser hat zwei Auswirkungen auf unsere Zeit mit Little S. Einerseits hat der neue Job uns die Chance eröffnet, dass Mrs. S die Karenz verlängert und noch den ganzen Sommer mit Little S genießen kann. Wenn der Sommer wieder so heiß wird, werden die beiden vermutlich wieder viel Zeit am Donaustrand verbringen.

Donaustrand Linz
Donaustrand Linz

UUND ich eigentlich auch. In meinem neuen Job sind nämlich 30 Stunden Vollzeit und ich habe dadurch mehr Freizeit bzw. mehr Zeit für die Familie. Nach 4 Monaten muss ich sagen. dass ich diese Entscheidung, den Job zu wechseln, keine Sekunde bereue. Nach ungefähr 20 Jahren mit 40 bzw. 38,5 Stunden erlebe ich jetzt die oft gehörte „Work-Life-Balance“ in „Reinkultur“ und ich finde es super, dass mein Arbeitgeber letztes Jahr den Mut bewiesen hat und diese Umstellung durchgezogen hat – #30sindgenug (hier könnt ihr mehr erfahren). Kleiner Tipp: hier geht es zu den aktuell verfügbaren Jobs >>

Freizeit
Mehr Zeit mit Papa!

MEHR für die Leserinnen und Leser

Ja – es gibt etwas für euch. Rund um den Geburtstag von Little S (könnt ihr euch an den Artikel zur Geburt noch erinnern?) wird es ein Gewinnspiel geben. Duplo feiert dieses Jahr den 50. Geburtstag und ich darf mitfeiern! Darum werde ich unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern 2 verschiedene Duplo-Sets verlosen…was müsst ihr tun? Einfach mal die Augen und Ohren offen halten – mir brav weiter auf Facebook folgen und wenn ihr wollt natürlich auch meinen Newsletter abonnieren….(das Anmeldefenster poppt regelmäßig auf der Seite auf….) und euch noch knapp zwei Wochen gedulden.

Generationen von Figuren
50 Jahre DUPLO

MEHR „Fans“ – ich freue mich natürlich besonders über einen Zuwachs meiner Fans auf Facebook. Also unterstützt mich, sucht euch einen Beitrag, den ihr teilen wollt oder ladet einfach eure Freundinnen und Freunde ein, meine Seite mit „Gefällt mir“ zu markieren! Ich verspreche auch, dass ich in Zukunft wieder MEHR schreiben werde 😉

Diesen Beitrag teilen...