Arne_2

Mit Arne Ulbricht geht der Interview-Herbst hier bei Casual Dad munter weiter. Gekoppelt zu diesem Interview gibt es ein Gewinnspiel. Am Ende des Artikels könnt ihr lesen, wie ihr daran teilnehmen könnt.

arne ulbricht

Foto von Daniel Schmitt www.spitzlicht.de

 

Hallo, stell dich doch mal bitte meinen Leserinnen und Lesern vor.

Das Wichtigste zuerst: Ich habe zwei Kinder, 11 und krasse 15 Jahre alt. Was gibt es sonst noch? Ich bin Kieler, der auch in Hamburg und Berlin gelebt hat und in Wuppertal hängen geblieben ist, bin 46, träume seit 1997 davon, berühmter Schriftsteller zu werden, und weil das nicht klappt, unterrichte ich in Teilzeit, während meine Frau für unseren Lebensunterhalt sorgt. (Ich war auch derjenige, der zu Hause geblieben ist, als die Kinder ganz klein waren.) Ich bin fanatischer Vielleser, gucke gern Serien, liebe Frankreich – vor allem Paris, die Bretagne und die Normandie – kann stundenlang am Strand entlanggehen und trinke wahrscheinlich einen Tick zu viel Rotwein.

 

Vatertag – dein neuestes Buch. Sag uns doch mal ganz kurz, was die Leserin und den Leser erwartet.

Die Leserinnen und Leser werden mit verschiedenen Vätern konfrontiert, und diese Väter lernen sie in amüsanten Geschichten – wie zum Beispiel der Titelgeschichte -, aber auch in traurigen, brutalen und politisch unkorrekten Geschichten kennen. Während ein Vater für seinen Sohn stirbt, so geht ein anderer ständig ins Bordell und der Nächste merkt, dass er mit seiner elfjährigen Tochter nicht mehr mithalten kann.

Das Buch könnt ihr hier bestellen:
Vatertag von Arne Ulbricht auf Amazon (Affiliate-Link)

vatertag

Wenn du die Chance hättest, dass du in Deutschland oder weltweit etwas für Familien/Mamas/Papas ändern könntest – was wäre es?

Kinder brauchen vor allem Zugang zu kulturellen, musischen und sportlichen Angeboten in der Nähe. Erstens muss es dieses Angebot wirklich geben, zweitens sollte es sich jeder leisten können und drittens sollten Kinder immer wieder, zum Beispiel in den Schulen, die Gelegenheit bekommen, solche Angebote zu testen. Ein Kind, das Gitarre spielt, einen Theaterkurs belegt und Handball spielt… „versagt“ nicht in der Schule und vereinsamt auch nicht – und davon haben nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern etwas.

Ich wurde vor kurzem gefragt, welche Werte ich meinem Sohn auf jeden Fall mitgeben möchte. Wie sieht das bei dir aus? Welche Werte waren/sind dir als Papa wichtig, dass du sie deinem Kind mitgibst?

Wenn meine Kinder irgendeine Art Ausländerhass oder eine Nach-mir-die-Sintflut-Haltung entwickeln würden, dann hätte ich ein Problem. So erziehe ich sie: Zu Toleranz anderen Kulturen gegenüber, zum Respekt vor der Umwelt. (Wir haben zum Beispiel kein Auto.) Und mir war immer wichtig, dass sie mindestens einen Sport ausüben und kulturell interessiert sind. Ach ja, und lesen, das sollen sie auch. Und wenn ich das jetzt so schreibe, frage ich mich: Habe ich vielleicht versucht, die Kinder viel zu viel in meine Richtung zu lenken?

 

Bei uns ist es gerade spannend, weil Little S kurz davor ist, richtig zu reden zu beginnen. Was sind die Highlights, die dir in Bezug auf deinen Nachwuchs in Erinnerung geblieben sind?

„Papa, wenn du stirbst, dann setze ich mich an dein Grab und lese dir Harry Potter vor!“ Das sagte mein Sohn mal zu mir. (Ich habe ihm und meiner Tochter den kompletten Harry Potter vorgelesen.)

Und meine Tochter rief jahrelang nachts: „Papa, komm!“ Als ich dann kam, saß sie schon auf dem Hochbett, ihre Beine baumelten übers Geländer, und dann fiel sie mir in die Arme. Meine Frau hat dann morgens immer den Arm ausgestreckt, gefühlt und gemurmelt: „Ist nachts jemand gekommen?“ Jahrelang lautete die Antwort immer: „Ja.“

Lesung

talent! Tage Berlin, Junge Medienmacher, Deutsche Telekom Stiftung,
Gespraechsrunden mit Fachleuten und geladenen prominenten Gaesten,

Dein Tipp an mich als Jungpapa – was sollte ich auf keinen Fall versäumen bzw. verpassen in Bezug auf meinen Sohn?

LIES IHM VOR. Es ist etwas so Tolles, man kann daraus eine richtige Party machen. Als ich meinem Sohn (wahrscheinlich zu früh) Harry Potter vorlas, und plötzlich starb Dumbledore, fing er an zu weinen und lag mir in den Armen. Und mach ruhig hin und wieder einen Wochenendtrip mit ihm, in die Jugendherberge zum Beispiel. Das bringt einfach großen Spaß, wenn einem die Frau nicht reinredet.

Ein paar Links für euch:

Arne Ulbricht – die Homepage

Mama ist auf Dienstreise – ein weiteres Buch von ihm auf Amazon

Gewinnspiel

Ich verlose eine Ausgabe des Buches „Vatertag“ von Arne Ulbricht.

Was müsst ihr dafür tun?

Abonniert den neuen Newsletter von Casual Dad – ihr könnt euch direkt hier am Blog auf www.casualdad.at eintragen und bekommt dann alle Neuigkeiten per Email von mir geschickt. Ich verlose das Buch unter allen Newsletter-Neuanmeldungen zwischen 31.10. und 30.11.2018.

Parallel dazu freue ich mich natürlich auch über jeden Fan auf Facebook, Follower auf Instagram und Twitter….Fans, Likes, Kommentare, geteilte Beiträge – das sind die Gage von Hobbybloggern, wie ich es bin!

 

Arne Ulbricht ist Autor, sein neuestes Buch heißt Vatertag und er hat meine Fragen beantwortet

Diesen Beitrag teilen...