bahnhof

Dieser Artikel über Tut Tut Baby Flitzer und Baby Züge enthält Werbung und ist in Kooperation mit der Firma VTech Electronics Europe GmbH entstanden.

autoparade

Wir schreiben den 01.02.2018 – Little S hat Besuch von seinem Freund Small J. Small J hat sein momentanes Lieblingsspielzeug dabei einen grünen Tut Tut Baby Flitzer. Little S entdeckt das kleine, grüne Auto und lässt es während dem Besuch nicht mehr aus den Augen, aus den Händen, aus dem Mund.

Tut Tut Baby Flitzer Reisebus – der Beginn einer großen Liebe?

Gleich am Nachmittag erreicht mich im Büro eine WhatsApp-Nachricht von Mrs. S mit folgendem Foto:

tut tut baby

„Welchen der Tut Tut Baby Flitzer soll ich denn nehmen?“  –  wir einigen uns auf den Reisebus und Little S hat seinen ersten Baby Flitzer.

Papa kann es nicht lassen

Aufmerksame Leserinnen und Leser sollten mich schon kennen und sollten wissen, dass ich unserem Little S kaum einen Wunsch verweigern kann. Wünsche hat er noch relativ wenige, aber ich bin überzeugt, dass Little S am liebsten einen ganzen Tut Tut Baby Fuhrpark hätte und so kam es, wie es kommen musste. Zu Hause wechseln sich die Melodien und Lieder von mittlerweile 5 Autos und einem Boot ab. Gespielt wird meistens in der Feuerwehrstation, die ein ganz aufmerksamer Osterhase gebracht hat oder auf der Baustelle. Mein Dank geht natürlich auch noch an den Neffen von meinem Freund Edgar, der sich entschlossen hat seine Tut Tut Baby Flitzer-Sammlung (altersbedingt) aufzugeben und unser Wohnzimmer und das Kinderzimmer von Little S mit den kleinen bunten Fahrzeugen zu füllen.

little_s

 

Eingängige Melodien und ein entzückendes Lächeln

Wer von euch kennt die Tut Tut Welt von VTech noch nicht? Die Autos, Boote und auch die Tut Tut Baby Züge singen, reden und spielen Melodien per Knopfdruck. Neben bekannten Kinderliedern, wie zum Beispiel Spannenlanger Hansel, haben die Fahrzeuge ihre eigenen Lieder. Mein absoluter Favorit ist im Moment das Lied vom Abschleppwagen:

Geht der Motor mal nicht mehr an.
Gibt´s ne Panne auf der Autobahn.
Oder fehlt ein Rad –
dann schlepp ich dich gerne ab!

Bei diesem Lied, aber auch zum Beispiel bei der Feuerwehr zaubert es Little S IMMER – und ich meine wirklich IMMER – ein Lächeln ins Gesicht, dass wirklich unbezahlbar ist. Vielleicht ist das ein Grund dafür, dass ich mich hinreißen lasse, den Fuhrpark von Little S zu vergrößern.

Das Ranking der Fahrzeug aus Sicht unseres Zwerges sah bis gestern folgendermaßen aus:
1) Abschleppwagen
2) Feuerwehr
3) Reisebus

Gestern hatte ich allerdings in der Früh eine Überraschung für Little S und das hat auch etwas mit einem Gewinnspiel für euch zu tun.

Tut Tut Baby Züge – Gewinnspiel

 

In Kooperation mit VTech Electronics Europe GmbH freut es mich besonders, euch von meinem April-Gewinnspiel zu erzählen. Wir haben für dieses Gewinnspiel zweimal den Bahnhof der Tut Tut Baby Züge bekommen. Einmal für Little S zum Testen und ein weiteres Mal zur Verlosung.

Vorab ein paar nützliche Links:

VTech Lernspielzeug auf Facebook

VTech Lernspielzeug auf YouTube

Was müsst ihr tun, um 1x den Tut Tut Baby Züge Bahnhof zu gewinnen?

– Gebt „Casual Dad“ auf Facebook ein Like
– Kommentiert bis zum 01.05.2018, 12:00 den Beitrag zum Gewinnspiel auf Facebook, warum ihr den Bahnhof gewinnen solltet.

Was könnt ihr tun, um mir einen Gefallen zu tun?

– Erzählt vielen Leuten vom Gewinnspiel – je mehr mitspielen umso spannender wird es 😉
– Folgt mir auf Instagram, dort findet ihr immer wieder Fotos und Videos von uns!

– Gebt auch meinem Kooperationspartner VTech gerne ein Like auf Facebook!

Der Veranstalter des Gewinnspiels ist der Inhaber der Seite www.casualdad.at (Gregor Schinko). Die Gewinnerin / der Gewinner wird gezogen und via Facebook und Email benachrichtigt. Die eingehobenen Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und/oder Instagram. Das Gewinnspiel endet am 01.05.2018 um 12:00!

 

baby züge