Steine Leine

Weihnachten 2019 – Little S öffnet ein Päckchen, welches vom Christkind nicht direkt mit uns abgesprochen war – darin befindet sich eine Packung „Bioblo“. Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch keine Ahnung, wie sich die Kombination Bioblo und Little S entwickeln wird.
Ein bisschen mehr als 2 Monate später freut es mich, einen der Gründer von Bioblo interviewen zu dürfen.

Stefan Friedrich

Lieber Stefan, bitte stell dich doch meinen Leserinnen und Lesern vor

Ich wurde am 9. Dezember 1978 geboren und kurz darauf weitgehend unversehrt aus dem Krankenhaus entlassen. Die ersten Jahre meines Lebens war ich fast ausschließlich damit beschäftigt, das Gehen und Sprechen zu erlernen. Als ich kurz darauf das Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien abschloss, hatte ich gleichzeitig den Zenit meiner Orientierungslosigkeit erreicht. Aus Liebe zur deutschen Sprache und Mangel an Alternativen begann ich sodann eine Karriere als Werbetexter, die mich in viele große Agenturen und auch nach Hamburg führte. Nach der Rückkehr in meine Heimat Österreich wurde ich ohne weitere Vorwarnung Spielwarenfabrikant. In dieser Funktion vertreibe ich seit 2015 Bioblo, den innovativen Öko-Baustein für Kinder. Meine Wahlheimat habe ich aus finanziellen Gründen nie kennengelernt, die wäre wohl irgendwo im Süden gewesen. Stattdessen wohne ich jetzt mit meiner Frau und drei mehr oder weniger hübschen Kindern in Tulln an der Donau.

Bioblo – was versteckt sich hinter diesem Namen?

Bioblo steht für „Biologische Blocks“ – biologisch wegen des hohen Holzanteils in den Blöcken. Wobei wir inzwischen eher das Wort „Öko“ verwenden, da „Bio“ vor allem im Lebensmittelbereich zum Einsatz kommt.

Granulat

Wie seid ihr auf diese Idee gekommen?

Mein Co-Founder Hannes Frech hat die Bausteine für seine Tochter erfunden. Als Kunststofftechniker und Mitarbeiter des IFA Tulln war es ihm ein Anliegen, einen optisch unverwechselbaren Stein zu schaffen, der die positiven Eigenschaften von Holz (Haptik, Geruch, nachwachsender Rohstoff) und Kunststoff (Farbgebung, Formstabilität, Waschbarkeit, Verarbeitung im Spritzguss-Verfahren) vereint.

Logo

Was war das bemerkenswerteste Projekt mit Bioblo, das du jemals gebaut hast?

Zweifellos der „Turmbau zu Babel“ im Kunsthistorischen Museum. Da haben wir anlässlich der großen Bruegel-Ausstellung die einzigartige Möglichkeit bekommen, einen gewaltigen Turm aus über 30.000 Bioblo-Bausteinen zu errichten. Die Steine wurden natürlich verklebt, denn der Turm musste ja transportfähig sein. Er hatte am Ende ca. 600 kg und trat nach der Zeit im Museum eine beschwerliche Reise über Melk nach Tulln an, wo er jetzt im Rathaus zu bewundern ist.

Turmbau zu Babel

Ich werde immer wieder gefragt, welche Werte ich unbedingt unserem Sohn vermitteln möchte. Wie ist das bei dir? Welche Werte sind dir in der Erziehung besonders wichtig?

Das ist ein ziemlich abendfüllendes Thema, denn bei 3 Kindern (meine sind 12, 10 und 7) multipliziert – nein potenziert – sich das zusätzlich noch 😉 Ich denke, die Kinder sollen Selbstvertrauen mitbekommen, dabei aber nicht unbescheiden werden. Sie sollen an der analogen Welt teilhaben und sie mitgestalten, anstatt nur passiv vor irgendwelchen Screens abzuhängen. Sie sollen positiv, gutherzig und ehrlich sein, denn das macht ihr Leben und das der Menschen um sie herum erst richtig lebenswert. Ich möchte sie für diese wunderschöne Welt begeistern können, aber auch sehr zum Nachdenken anregen. Sie sollen immer kritisch bleiben und Autoritäten grundsätzlich hinterfragen. Die Geschichte hat gezeigt, dass blinder Gehorsam und Dogmen, gepaart mit Gruppendynamik und Lemming-Verhalten, unfassbaren Schaden anrichten können. Vor diesem Hintergrund vermittle ich meinen Kindern einen gesunden, weltoffenen Atheismus.

Beim Heranwachsen eines Kindes kommt es immer wieder zu Situationen, die einem besonders im Gedächtnis bleiben. Welche Situation ist dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Da gibt es Dutzende! Tatsächlich hat mein 7-jähriger Sohn erst heute Morgen gemeint: Bitte, WARUM schickt ihr uns in die Schule und in den Hort und ZAHLT auch noch dafür, obwohl da niemand von uns hingehen will???

Stein einzeln

Bioblo Gewinnspiel: bald hier am Blog…

Danke Stefan für das Interview. Im Zuge dieses Interviews wird es in den nächsten Tagen auch ein Gewinnspiel geben. Also schaut regelmäßig hier und auf Instagram vorbei und nutzt die Chance eine Box von Bioblo zu gewinnen….was ihr tun müsst, verrate ich euch bald…

Zum Schluss gibt es noch ein paar Links zu Bioblo:

Website
Bioblo auf Instagram
Facebook-Seite von Bioblo

Habt ihr Lust, ein paar weitere Interviews zu lesen?

Ich habe unter folgendem Link alle Interviews auf meinem Blog unter dem Motto „Von Papa zu Papa“ zusammengefasst.
Schaut mal rein…

Danke an Bioblo für die zur Verfügung gestellten Fotos für diesen Artikel!
©Bioblo Spielwaren GmbH

Diesen Beitrag teilen...