berufswunsch

Du willst wissen, welchen Berufswunsch dein Baby später haben wird?
Du willst die Weichen schon jetzt (in den ersten Lebensjahren deines Kindes) für die berufliche Laufbahn stellen?

Wenn du das Casual Dad – Früherkennungssystem für den Berufswunsch des Kindes kennst, dann brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen und du kannst sofort beginnen, das richtige Internat für den Berufswunsch deines Kindes zu suchen!

Achtung: alle diese Tipps zum Thema Berufswunsch wurden an Little S getestet – da jedes Kind anders ist, sind natürlich alle Angaben ohne Gewähr!

Berufswunsch: Stuckateur

stuckateur

Erkennungsmerkmal:

Dein Baby liegt in den ersten Monaten häufig bis ausschließlich am Rücken und schaut Richtung Decke. Zähle, wie oft das Baby die Hand hebt und Richtung Decke zeigt und dazu Geräusche von sich gibt. Deutet dein Baby mehr als 10 Mal Richtung Decke ist der Wunsch, später Stuckateur zu werden, sehr groß.

 

Berufswunsch: Pianist

pianist

Erkennungsmerkmal:

Dein Baby sitzt bei dir am Schoss. Nimm seine Hände und klopfe auf den Tisch, indem du die Hände nach links und rechts bewegst. Mache dazu möglichst viele Laute und singe übertrieben betont. Lacht dein Baby dabei immer wieder, will es Pianist werden!

 

Berufswunsch: Schulwart/Hausmeister/Erzieher/Lehrer

Erkennungsmerkmal:

Din Kind kann bereits „Brabbeln“ und lässt dich das immer hören; zb wenn du die Getränkeflasche nicht zuschraubst, wenn deine Katze verbotenerweise über den Tisch geht, wenn die Box mit den Zupfis an der falschen Stelle am Tisch steht. Das Brabbeln ist laut, bestimmt, besteht aus vermehrt harten Tönen, dann kannst du fix davon ausgehen, dass dein Kind später Schulwart, Hausmeister, Erzieher oder Lehrer werden will.

 

Berufswunsch: Moderator von Dancing Stars

tanzen

Erkennungsmerkmal:

Musik läuft an – dein Baby bewegt sich dazu. Dieses Erkennungsmerkmal ist noch nicht eindeutig genug. Bewegt sich dein Baby allerdings zu unterschiedlicher Musik auch unterschiedlich, wird es schon klarer. Hip Hop – Baby nickt sanft mit dem Kopf und hebt einen Zeigefinger; Rock: Baby nickt energischer mit dem Kopf und hebt beide Zeigefinger; Pop: Baby wiegt den Kopf links und rechts….das alles sind eindeutige Anzeichen, dass dein Baby später Moderator von Dancing Stars werden möchte.

 

Berufswunsch: Herrscher einer konstitutionellen Monarchie

herrscher

Erkennungsmerkmal:

Dein Kind hat einen Drang ständig jedem zu winken? Selbst wenn die Worte „Tschüss“, „Ciao“ oder „Baba“, die jemand sagt nicht an dich gerichtet sind, winkt dein Kind sofort, wie auf Befehl? Dann ist es fix – dein Kind will später Herrscher einer konstitutionellen Monarchie werden.

 

Berufswunsch: Juror bei Buchstabierwettbewerben

buchstaben

Erkennungsmerkmal:

Auf der Kinderzimmertür deines Kindes steht der Name in großen bunten Buchstaben? Dein Kind setzt sich täglich etliche Male vor die Kinderzimmertüre, deutet nach oben und sagt „Da!“ – so lange, bis du dein Kind hochhebst und ihm die Buchstaben immer und immer wieder vorliest? Dann ist es klar – dein Kind will später Juror bei Buchstabierwettbewerben werden!

 

Die Liste an Berufen kann natürlich noch gewaltig erweitert werden – aber wenn man bedenkt, dass Little S erst ein Jahr alt ist, dann ist es schon verwunderlich, wie viele Berufswünsche hier schon aufgetaucht sind im Hause S!

Achtung: dieser Artikel hat keinerlei die Absicht in irgendeiner Art Berufsstände durch den Kakao zu ziehen oder schlecht zu machen, er hat nur die Absicht, dem Leser und der Leserin ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!