Vater und Sohn

Was ganz was neues – ein Gastartikel auf Casual Dad. Phil hat mich vor einigen Wochen gefragt, ob er auf meinem Blog einen Gastartikel schreiben darf. Das Thema „Aktivitäten für Vater und Sohn“. Phil schreibt normalerweise auf www.dart21.de – lest selbst, welche Aktivitäten er uns vorschlägt.

Vater sein ist nicht immer leicht. Die Knirpse wollen bespaßt werden, müssen lernen, brauchen Erziehung und sollen ich frei entfalten können. Du als Papa kannst da schon mal an deine Grenzen stoßen.

Wie bespaßt du deinen Sohn, ohne ihm das Gefühl zu vermitteln, ihn loswerden zu wollen? Du brauchst etwas, das ihr gemeinsam unternehmen könnt. Es soll Spaß machen, ein bisschen Lerneffekt ist auch erwünscht, Wettbewerb ist willkommen und Bewegung tut euch beiden gut. Hier sind fünf Ideen für eine tolle Beziehung zwischen Vater und Sohn.

Mit Pfeilen um die Wette werfen – Darts

Ein klassisches Spiel, für das ihr wenig benötigt, ist Darts. Wirf mit Pfeilen auf eine Zielscheibe und sieh dir an, wer besser getroffen hat. Darts ist für Kinder und ihre Eltern geeignet. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich super anpassen.

Kleinere Kinder bekommen Pfeile mit Klett statt mit Pfeilspitzen. So musst du dir um die Augen deines Sohnes (und um deine eigenen) keine Sorgen machen. Auch ohne Dart Auffangfeld bleibt die Wand, die Vase und der antike Schrank unversehrt, wenn mal ein Pfeilsein Ziel verfehlt. Wobei das sowieso eher die Mama aufregt.

Ältere Kinder werfen mit richtigen Pfeilen. Du kannst mit deinem Sohn so nicht nur um die Wette werfen, sondern ihm beim Rechnen und Zählen helfen. Den Abstand zur Zielscheibe passt du an, sodass die Chancen zu gewinnen für den Sohnemann auch dann gegeben sind, wenn er deutlich schlechter zielt.

Kurz gesagt, Darts ist perfekt geeignet, damit du bei jedem Wetter eine gute Zeit mit deinem Sohn verbringen kannst.

Mit großen Pfeilen schießen – Bogenschießen

Zieht es euch beide an die frische Luft, ist Bogenschießen eine gute und sportliche Option. Wie beim Darts auch, kannst du hier sehr flexibel sein. Ob ein einfacher Plastikbogen aus dem Spielwarenladen, ein selbstgebauter Bogen oder ein guter Bogen für Wettkämpfe, ihr könnt gemeinsam trainieren und gegeneinander antreten.

Bogenschießen schult die Hand-Auge-Koordination ebenso wie Darts. Durch das ruhigere Zielen kann dein Sohn aber lernen, geduldig zu werden. Die Zielscheibe ist weiter weg, das Zielen fällt schwerer. Den Bogen zu halten ist anstrengend und doch muss man sich kaum bewegen.

Bogen schießen

Ein Baumhaus bauen

Soll es für dich besser nicht so sportlich sein, baue ein Baumhaus mit deinem Sohn. Er wird es lieben! Baumhäuser bieten einen Rückzugsort. Nicht für dich, sondern für den Nachwuchs. Der Zwerg will auch mal seine Ruhe vor dir haben.

Baumhaus



Du solltest ihn in den Bauprozess mit einbeziehen. Es geht nicht darum, dass du ihm ein Baumhaus baust. Er darf mithelfen. Das können größere Jungs natürlich besser als kleine. Aber zumindest mal den Hammer schwingen, einen kleinen Ast abbrechen oder ein Brett tragen schaffen auch schon die Kleinsten.

Lass deinen Sohn helfen und baue gemeinsam mit ihm ein Baumhaus nach seinen Wünschen. Na ja, zumindest soweit das machbar ist.

Zielen, werfen, vorbei – Basketball

Willst du dich richtig austoben, empfehle ich dir die Anschaffung eines Basketballkorbs. Die sind nicht teuer und schnell aufgebaut oder angeschraubt. Ein kleiner Basketballkorb lässt sich an der Zimmertür befestigen, ein großer findet draußen seinen Platz. Der Knirps kann sich austoben und wenn du Glück hast, darfst du sogar mitspielen.

Wieder lässt sich die Schwierigkeit anpassen. Du als großer Kerl musst zum Punkten vom Korb weiter entfernt sein als dein Sohn. Oder du darfst nur von der Rückseite aus werfen. Lass dich überraschen, welche Hürden er einbauen wird, um es für dich ebenso schwierig zu gestalten wie für ihn.

Ein Vater-Sohn-Wochenende in der Natur

Etwas, das die wenigsten Jungs verschmähen, ist ein Wochenende in der Natur. Nur Vater und Sohn, ein Zelt oder ein selbst gebautes Lager aus Ästen mitten im Wald. Es gibt kaum Erfahrungen, die Jungs so nachhaltig prägen. Wenn abends Wildschweine oder Rehe zu sehen sind, morgens die Vögel zwitschern und nichts mehr wichtig ist, außer die Zeit zu genießen.

Nimm sie dir und erlebe ein kleines Abenteuer. Das wird es sicher auch für dich, sofern du das nicht öfter machst. Mach dich aber vorab mit den Regeln zum Übernachten im Freien in deiner Region vertraut.

Natur

Dein Sohn wünscht sich deine Zeit

Letztendlich musst du gar nicht so viel darüber nachdenken, was du mit deinem Sohn gemeinsam unternehmen könntest. Kinder wollen meistens Zeit mit Papa verbringen. Aber bevor du die völlig falsche Beschäftigung wählst, frag deinen Sohn einfach mal. Ihm fällt ganz bestimmt etwas ein, was er nur mit dir machen möchte.

Danke Phil für diesen Gastbeitrag – jetzt haben wir wirklich ein paar spannende Aktivitäten für Vater und Sohn…mal schauen, was wir nach dem Urlaub ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen...

Categories:

Tags:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Zurück