humphrey

Vermutlich für viele werdende Eltern eine wirklich gute und vor allem schwierige Frage – wie, wem und vor allem wann sag ich es denn den eigenen Eltern, den Freunden, dass wir Mama und Papa werden.

Der beste Zeitpunkt

Ein magisches Datum ist natürlich für viele das Ende der 12. Woche. Blöd, da der Geburtstag von Mrs. S schon um zwei Wochen früher stattgefunden hat. Wir wollten natürlich warten – aber wenn dann Mrs. S zu ihrem eigenen Geburtstag ein Gläschen Sekt verweigert, wäre es sowieso schon allen klar gewesen.

Darum wurde bei uns, bevor dann die Familie zum Geburtstag zum Feiern zu uns kam, das erste Ultraschallfoto kopiert und laminiert. Ein Bild sagt ja meistens mehr als 1.000 Worte (€ 1,- geht für diesen Satz in das Phrasenschwein).

Wir haben natürlich daran gedacht, dass wir den Moment in kreativer Art und Weise verpacken und ein Highlight daraus machen – aber eigentlich ist das gar nicht notwendig – die Eltern freuen sich sowieso „einen Haxen aus“, wenn sie erfahren, dass sie Großeltern werden.

Einzig und alleine bei meinem Papa war die Geschichte aufgelegt – hat er sich doch genau ein paar Wochen vorher die Augen „richten“ lassen. Somit war es perfekt ihm als „Sehtest“ das Ultraschallfoto vorzulegen.

humphrey

Ein paar Ideen

Was mir allerdings als besonders lustige und vor allem auch kreative Idee untergekommen ist, ist folgende (hätte auch auf Grund der Geburtstagsfeierlichkeiten ganz gut gepasst bei uns):

wenn schon die ganze Familie da ist, stellt sie zusammen für ein „Familienfoto“ und bevor das Foto gemacht wird sagt statt „Jetzt sagen alle mal Cheeeese“ einfach „Jetzt sagen alle: XYZ ist schwanger“. Ich bin überzeugt davon, dass dieses Foto – vor allem der Gesichtsausdruck der Personen – einfach wahnsinnig genial wird.

Blöd nur, dass ich diese Idee erst später gelesen habe – das hätte perfekt für uns gepasst.

Eine weitere sehr nette Idee ist auch – vorausgesetzt man hat schon ein Kind – wenn man dieses Kind mit einem Schild fotografiert, wo draufsteht „Ich werde große Schwester/großer Bruder“. Das ist natürlich ein sehr schönes Foto, was sich die Großeltern unter Umständen auch mal sehr gerne wo aufhängen.

Wir werden Mama und Papa – wie war das bei euch?

Mich würde natürlich interessieren, wie ihr das so gemacht habt? Ist es bei euch ähnliche „gewöhnlich“ abgelaufen, wie bei Mrs. S und mir, oder habt ihr etwas ganz Spezielles gemacht?